Aktivitäten im Institut für Germanistik

Ausflüge für Studenten nach:
- Dresden, 10.12.2011,

- Bremen, 10.12.2012,

- Leipzig, 7.12.2013,

- Stralsund, 6.12.2014,

- Lübeck, 8.12.2016,

- Göttingen, 7.12.2017,

- Schwerin, 9.06.2018,

- Brandenburg (Chorin, Niederfinow, Liebenberg), 8.12.2018.


Zusammenarbeit mit den Hochschulen in Szczecin
- Organisation von Schirmherrschaften für die Stettiner Lyzeen,
- Koordinierung von allen Projekten, die die Zusammenarbeit mit den Stettiner Lyzeen betreffen,

- Vorbereitung des Gesamtprogramms für die Zusammenarbeit mit 4 Lyzeen in Stettin, Vorschläge für Workshops, interaktive Vorlesungen, Seminare, Schulungen und Treffen im Institut für Germanistik sowie in den Schulen, nach Besprechungen mit den Mitarbeitern des Instituts und Berücksichtigung ihrer Vorschläge,

- Organisation und Durchführung vom Workshop für Schüler der Stettiner Lyzeen, 12.12.2012; Werbung für das Institut für Germanistik,

- Treffen im Lyzeum Nr. 1 für Schüler der Stettiner Lyzeen, Werbung für das Institut für Germanistik, 28.02.2013,

- Zusammenarbeit mit dem Katholischen Lyzeum in Szczecin im Rahmen der der Werbung für die Stettiner Universität, 06.2013,

- Schirmherrschaft von den Deutsch-Polnischen Tagen im Lyzeum Nr. 1 in Szczecin, 06.2013,

- Programmtreffen mit den Lehrern des Kaholischen Lyzeums: 24.10.2013,

- Programmtreffen mit den Lehrern des Lyzeums Nr.1: 25.10.2013,

- Organisation und Durchführung (zusammen mit Dr. Emil Lesner) von Workshops über Österreich und die Schweiz für die Schüler der Stettiner Lyzeen, 21.11.2013, Ort: Aula vom Lyzeum Nr.1 in Szczecin,

- laufender Kontakt (per E-Mail, telefonisch) zu den Lehrern der Stettiner Lyzeen,

- Koordierung von Workshops und Vorlesungen am 12.03.2014 im Katholischen Lyzeum für das Lyzeum Nr.1, Nr. 6, Nr. 9 sowie für das Katholische Lyzeum,

- Werbung für das Institut für Germanistik im Katholischen Lyzeum, 2.04.2014


Der Fremdsprachen-Woiwodschaftswettbewerb
Der Woiwodschaftswettbewerb, unter der Schirmherrschaft der Universität Szczecin, findet seit vielen Jahren statt. Teilnehmen können daran Schüler aus der ganzen Westpommerschen Woiwodschaft. Als Ziel wird die Föderung deustcher Sprache und Kultur vorgenommen.

Teilnahme an dem Wettbewerb im Rahmen:
- Vorsitzende im deutschsprachigen Teil des Fremdsprachen-Woiwodschaftswettbewerbs, ganzheitliche Koordinierung,


Tage der Poesie
Tage der Poesie sind kreative Begegnungen für junge Menschen, die den neuesten Trends in der deutschsprachigen Poesie, sowohl aus Deutschland, als auch aus Österreich und der Schweiz nachgehen wollen – und dies regelmäßig seit 2013. Dabei werden Studenten und Schülern aus den Stettiner Oberschulen interaktive Vorlesungen, Poesieworkshops sowie Diskussionen angeboten, die ihre Horizonte und ihr Wissen nicht nur im Bereich der Literaturwissenschaft erweitern und vertiefen können – all das im Rahmen intensiver Zusammenarbeit und schöpferischen Gedankenaustauschs. Dieses Fest der Poesie wird mit dem Wettstreit Hör das Wort verbunden, der sich an Germanistikstudenten und Schüler der Stettiner Obeschulen richtet. Die Gewinner erhalten – außer den ästhetischen Eindrücken – auch wertvolle Preise, die von dem Goethe-Institut in Warschau sowie der Bibliothek der Goethe-Institut in Szczecin (vertreten von Barbara Sztark) gestiftet werden. Gekrönt wird der Tag durch ein Konzert, das von Schülern und Studenten vorbereitet wird.

Tage der Poesie finden unter der Schirmherrschaft des Instituts für Germanistik in Szczecin und der Bibliothek des Goethe-Instituts in Szczecin statt.

Die Initiatorin des Tages der Poesie ist Dr. Justyna Kłopotowska.


DeutschWagen
DeuschWagen ist eine Initiative des Goethe-Instituts, die die deutsche Sprache in Polen fördern sollte. Auf Einladung der jeweiligen Einrichtung kommen LektorInnen vom DAAD, die kreative Workshops auf Deutsch durchführen.

Teilnahme an dem Projekt:
Koordinierung vom DeutschWagen in Szczecin am 20.03.2014:
Reportage und Interview im Radio Szczecin